Vatertagsausflug 2012

5680km mit der K100RS/2V vom 17.5. bis 2.6.2012
Ich habe verifiziert, ob es auf der Alpensüdseite etwas wärmer ist.

Die grobe Tourenplanung war in etwa so:
Karte


1. Etappe (17.5.) Enzkreis - Domaso, Lac de Come (Camping Solarium)

Am 17.5. gegen 9:00 ging es los:
Startbild

noch schnell den aktuellen Kilometerstand abspeichern:
Kilometerstand

A81 Herrenberg, Donaueschingen, Schaffhausen, Frauenfeld, Wattwil,
Buchs, Sargans, Chur, Tiefencastel, man kommt dem Ziel Alpen schon näher:
Alpenblick

am Julier liegt noch etwas Schnee:
Julierpass

sieht doch gut aus am LAC de COME:
Comer See

Zwei Mädels haben sich bei ca. 15 Grad Wassertemperatur getraut.
Mir wäre das ein bisschen zu kalt, aber die Damen sind ja auch besser
isoliert und haben kein Schnäpperle ;-)!


2. Etappe (18.5.) Domaso - Torre del Lago Puccini (Camping Europa)

Die Cinque Terre ist sehr romantisch und eine wilde Gegend:
Cinque Terre

und alles grün, die Anliegerbrücke schaukelt nicht schlecht:
Bruecke

ein einsamer Strand und klares Wasser in Torre del Lago:
Strand

Auf dem Campingplatz Europa werden Mopedfahrer mit Handschlag
begrüßt und bekommen 5% Rabatt, Radfahrer = 10%.

Respekt, Willi ist mit dem Liegerad von Kulmbach angereist:
Liegerad

3. Etappe (19.5.) Torre del Lago - Castiglione del Lago (Lago Trasimeno, Camping BADIACCIA)

Still ruht der See:
See

die Rosen blühen schon und duften:
Rose

der Fisch hat bestimmt geschmeckt:
Gerippe

was schwimmt denn da schönes? (Schlange/Natter)
Natter

und hier noch ein kuscheliger Seebewohner (Bisam/Nutria)
Bisam

4. Etappe (20.5.) Castiglione del Lago - Barrea (Camping LA GENZIANA)

Rifugio del Diavolo - Hier wohnt der Teufel:
Diavolo

der Viale Santa Lucia nach schon:
Santa Lucia

auf und ab und Kurven ohne Ende in den Abruzzen:
Abruzzen

Napoli rechts oder links, in meinem Fall links:
Napoli

das sieht nach Gewitter aus:
Gewitter

ein heißer Typ der Seniorchef:
Senior

5. Etappe (21.5.) Barrea - Paestum, Eboli (Camping Paestum)

Der Hafen von Salerno:
Hafen

der Vesuv versteckt sich mal wieder hinter den Wolken:
Vesuv

Glasklares Meer:
Meer

die gute K (Diavolo Rosso) läuft perfekt:
K100

hier gehts zur Amalfitana:
Amalfitana

eine sehr schöne Steilküste:
Steilkueste

ab jetzt geht's rund:
rund

in Positano ist alles so schön bunt:
Positano

6. Etappe (22.5.) Paestum - San Ferdinando (Camping La Porta del Sole)

schöne und interessante Blüten:
Blueten

am Strand:
Strand

Steilküste in Kalabrien:
Steilkueste

schöne Wellen:
Wellen

7. Etappe (23.5.) San Ferdinando - Corigliano Calabro (Hotel La Primula)

Samsung Digimax wegen Feuchtigkeit ausgefallen, hier eine neue Kamera beschafft:
Kamera

viele Kilometer:
Kilometer

8. Etappe (24.5.) Corigliano - Corigliano Calabro (Camping Onda Azzurra)

In der ALBERGO LA PRIMULA habe ich wunderbar gechlafen, Grazie mille!
Albergo

Bei Christa und Heinz gab es Bier, Grappa und lecker Wurstbrötchen:
Chista und Heinz

Cane, schau mir nicht in die Augen, Kleiner:
Cane

Strand in Kalabrien:
Strand

klopf, klopf, herein ...:
klopf klopf

etwas baufällig bzw. das nächste Erdbeben kommt bestimmt:
Erdbeben

9. Etappe (28.5.) Corigliano - Ugento (Camping Riva Di Ugento)

auf nach Gallipolli:
Gallipolli

kann man kaufen:
Steinhaus

Flöhe hab ich kehne, aber nen Strand für mich alleene:
Strand

Mahlzeit:
Eidechse

10. Etappe (29.5.) Ugento - Peschici (Camping San Nicola)

Karge Küste:
Karg

aber schön:
schoen

hier ist Walzer angesagt:
Walzer

noch keine Touris da. Bei den Spritpreisen aber auch kein Wunder:
Touris

hier geht's zum Hafen/Fähre nach Griechenland:
Brindisi

Monopoli, die Stadt gibt es wirklich:
Monopoli

karges Land:
karg

schöne Küste:
Kueste

und jetzt ab in den Gargano:
Gargano

Gargano

Gargano

Gargano

Gargano

San Nicola:
San Nicola

San Nicola

11. Etappe (30.5.) San Nicola - Roseto degli Abruzzi (Camping Stork)

Blick auf Peschici:
Peschici

Für LKW und PKW mit Anhänger gesperrt :-)!
PKW LKW

12. Etappe (31.5.) Roseto degli Abruzzi - Lido Di Pomposa (Camping Vigna Sul Mar)

Wieder in die Abruzzen:
Abruzzen

Shopping, Wasser auffüllen:
Shopping

Alleen gibt es auch und kein Verkehr:
Alleen

Hoppala und nun?:
gesperrt

Blick ins Tal bei Rocca Pia:
Tal

Parkplatz beim Gran Sasso:
Gran Sasso

Algen an der Adria:
Algen

interessanter Stein:
Stein

Oldie Parade:
Oldie

kurz den Franz besucht:
Franz

Assisi

Assisi

der Platz ist gut belegt und mit Animation "humba tätera bzw. ein Prosit" ...
Animation

13. Etappe (1.6) Lido Di Pomposa - Ratschings (Camping Gilfenklamm)

Richtung Dolomiti:
Camping Gilfenklamm

Camping Gilfenklamm

heute mal über den passo Tre Croci (drei Zinnen):
Drei Zinnen

Brotzeit:
Vesper

Dolomiti:
Dolomiti

Dolomiti

Dolomiti

Dolomiti

so ein Zaun ist manchmal sehr praktisch:
Zaun

14. Etappe (2.6.) Ratschings - Home

Jaufenpass:
Jaufenpass

Festung Nauders:
Festung

es hat immer noch Schnee:
Schnee

Das Panorama ist gut für eine Ansichtskarte:
Panorama

nette Biker trifft man auch:
Biker

fast daheim, nur noch 3km:
Schnapszahl

Geschafft, Schnapszahl, fertig :-(!